Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZHINWEIS für Bestellungen über MR.SCHNAPP

Wir respektieren die Privat- und Persönlichkeitssphäre unserer Kunden in höchstem Maße. Bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten halten wir uns streng an die gesetzlichen Bestimmungen der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).  Wir möchten Sie daher nachfolgend ausführlich darüber informieren, welche Daten bei  einer Bestellung bei uns erhoben werden und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden. 

I. Verantwortliche

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Thats Shopping GmbH, Geschäftsführer: Oliver Mann, Registergericht: Amtsgericht Mainz HR B8017
Ust-ID: DE813470160 Steuer-Nr: 26/668/0027/7 Finanzamt Mainz-Mitte

Anschrift: Hechtenkaute 5, 55257 Budenheim

Fon: 06139 916-0

Fax: 06139 916-141

Email:  service@smm.de

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von Thats Shopping ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Michael Mann, beziehungsweise unter  service@smm.de erreichbar.

II. Datenerhebung

1. Allgemein

Wir erheben bei Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots durch Sie folgende Informationen (Daten):

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Benutzernamen
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Je nach gewählter Bezahlmethode Zahlungsdaten

2. Nutzung von MR.SCHNAPP

Sie bestellen bei uns über die online Handels- und Verkaufsplattform www.mrschnapp.de (nachfolgend „MR.SCHNAPP“). Daher gilt Folgendes:

Im Rahmen Ihrer Registrierung auf MR.SCHNAPP wurden Sie auf die Datenschutzerklärung (derzeit abrufbar:  https://mrschnapp.de/datenschutzerklaerung) über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie Art und Zweck von deren Verwendung bei MR.SCHNAPP informiert und haben in die diesbezügliche Nutzung Ihrer Daten, insbesondere, dass MR.SCHNAPP uns Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung übermittelt, eingewilligt. Sie haben im Rahmen dessen auch eingewilligt, dass wir diese Daten speichern. Darüber hinaus erheben wir keine weiteren personenbezogenen Daten von Ihnen.

 

 

3. Zahlungsdaten/ Zahlungsdienstleister

Je nach der von Ihnen bei Bestellung gewählten Bezahlmethode (z.B. per Kreditkarte, Überweisung oder Lastschrifteinzug) erheben wir Bank (Konto)- und/oder Kreditkartendaten. Diese erhaltenen Daten behandeln wir streng vertraulich.

Wenn Sie zur Bezahlung die Nutzung von  PayPal gewählt haben, geben wir Ihre Daten im Rahmen der Bestellung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, weiter. Wir kommen  dabei mit Ihren  Bank-, Zahlungs- und/oder Kreditkartendaten nicht in Kontakt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Paypal sind derzeit abrufbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE

4. Weitergabe von Daten Transportunternehmen

Im Rahmen der Vertragsabwicklung wir ausschließlich Ihre zur Versendung Ihrer Bestellung und der Sendungsverfolgung durch Sie notwendigen Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Versanddienstleistungsunternehmen –derzeit DPD-  weiter.  Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

5. Zweck der Datennutzung

Die Erhebung und Verarbeitung dieser oben unter Ziffer 1., 2. 3. und 4. genannten und durch Sie übermittelten Daten ist zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich. Nur so kann zwischen Ihnen und uns ein Vertrag geschlossen werden und abgewickelt werden. Diese Vertragsabwicklung umfasst auch die Kommunikation mit Ihnen, die Rechnungsstellung und die Abwicklung und Geltendmachung von Ansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis. Rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen Ihre Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung,  es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, sofern dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht. Alle Dienstleister sind auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet.

III. Ihre Rechte

1. Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

2. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an service@smm.de

Dieser Datenschutzhinweis hat den Stand Mai 2018.